Praxis

In der Praxis bewegen wir uns von der ersten Stunde an aktiv im Straßenverkehr.

„Moenikes – Die Fahrschule“ legt darüber hinaus sehr viel Wert auf einen großen Anteil an verkehrsrelevanten Ausbildungspunkten und vielen situativen Bausteinen.

So bringen wir Ihnen, ohne Mehrkosten, spezielle Ausbildungsinhalte näher:

      -         Verhaltenweise bei Unfällen oder technischen Defekt am Kfz. im Straßenverkehr

-         Orientierungsfahrten zu öffentlichen Punkten und Gebäuden

-         Verhalten und Befahren von Parkflächen und Parkhäusern mit mehreren Ebenen

-         Fahrten nach Navigation – Vor- und Nachteile

-         Technische Kontrolle und Überprüfung am Kfz. vor, während und nach der Nutzung

Die oben gemachte Aufstellung ist nur ein Teil des Gesamtumfangs den wir Ihnen als kostenloses Extra bieten.

Als Unternehmen mitten im Ruhrgebiet und an der A40 gelegen, ist es für „Moenikes –Die Fahrschule“ selbstverständlich, dass der Ausbildungsanteil für Fahrten auf Autobahnen und Kraftfahrtstraßen überdurchschnittlich höher ist als vom Gesetzgeber gefordert.

Als Standard bilden 5 Stufen Ihrer persönlichen Ausbildung eine gute Basis.

Nachfolgend sind die einzelnen Abschnitte mit einigen Inhalten aufgeführt.

 

  1. Grundstufe

-         Fahrzeug-Einweisung

-         Fahrzeug-Bedienung

-         Grundfahraufgaben

 

  1. Aufbaustufe

-         Vorausschauendes Fahren

-         Umweltbewusstes Fahren

-         Blickschulung

-         Grundfahraufgaben

 

  1. Leistungsstufe

-         Schwierigere Verkehrssituationen

-         Vorausschauendes Fahren

-         Umweltbewusstes Fahren

-         Bremsbereitschaft

 

  1. Stufe der besonderen Ausbildungsfahrten

-         Fahrten bei höheren Geschwindigkeiten

-         Fahrten auf Landstraßen

-         Fahrten auf Autobahnen und Kraftfahrtstraßen

-         Fahrten bei Dämmerung und Dunkelheit

 

  1. Reife- und Teststufe

-         Abschluss der Ausbildung

-         Prüfungsvorbereitungen


Stufenregelung Klassen A2, A

Für die Klasse A2 und A erfolgt im Rahmen der Erweiterung über die Stufenregelung (Vorbesitz der Klasse A1 oder A2 von mindestens 2 Jahren) eine verkürzte Prüfung von 40 Minuten Dauer. Es ist keine Theorieprüfung notwendig. Weiter Informationen sind bei den Fahrlehrern zu erhalten.