Unterricht

Unser Unterricht folgt aktuellen pädagogischen Grundlagen und entspricht zeitgemäßen Lehrmethoden. Wir arbeiten mit anschaulichen Modellen und Visualisierungen und vermitteln die gesetzlich vorgeschriebenen Inhalte unter Nutzung bewährter sowie auch moderner Medien. Whiteboard und Flip-Chart sind bei uns genau so selbstverständlich wie der Einsatz von PC und Beamer.

Die Teilnahme am Straßenverkehr ist in den letzen Jahren anspruchsvoller geworden. Um diesem Anspruch gerecht zu werden bilden wir dich zum sicheren, verantwortungsvollen und umweltbewussten Kraftfahrzeugführer aus. 

Gefühle bestimmen mittlerweile häufiger das tägliche Verkehrsgeschehen als ein nüchternes Einschätzen und cleveres Bewältigen der unterschiedlichen Situationen die ständig auf den Straßen stattfinden. Dabei ist eine Wahrnehmung erforderlich, die von gleichbleibender Qualität ist.

„Lehren“ bedeutet für „Moenikes – Die Fahrschule“  „Hilfestellung geben beim Lernen“

Bei jedem Menschen sind Aufnahme- und Umsetzungsfähigkeiten unterschiedlich ausgeprägt.
Gemeinsam mit dir stimmen wir das persönliche Tempo deiner Ausbildung ab und breiten dich auf die kommenden Abläufe im Straßenverkehr vor.

Der Unterricht wird in Theorie und Praxis unterteilt.

Die Theorie findet zu festen Uhrzeiten in der Gruppe statt. Dabei ist ein Einstieg zu jeden Zeitpunkt möglich, denn die Themen sind in sich abgeschlossenen erfordern kein Vorwissen aus anderen Themen.

Die praktischen Fahrstunden werden jeweils mit dem Fahrlehrer / der Fahrlehrerin vereinbart und sind Einzelunterricht. Natürlich kann es dabei vorkommen, dass noch ein anderer Schüler ist im Fahrzeug sitzt. Dies ist allerdings eine gute Vorbereitung auf die Prüfungssituation.